Brand im Schützenhaus 29.04.2019

Brand im Schützenhaus

Am Montag, 29. April 2019 gegen 18:30 Uhr kam es zu einem Brand in der Küche unseres Schützenhauses. Glück im Unglück war, dass trotz des Ruhetages ein Vereinsmitglied im Außenbereich beschäftigt war und den Rauch so recht schnell bemerkte.

Die unverzügliche Alarmierung, sowie das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte einen Vollbrand des Gebäudes.

So konnte der Brand auf die Küche eingegrenzt werden, Verletzte gab es glücklicherweise keine, der Sachschaden wurde am Anfang auf ca. 100.000 € geschätzt.

Das Gebäude war aufgrund des Rauchniederschlages nicht mehr nutzbar. Das für den darauffolgenden Freitag angesetzte Training für das alljährliche Vereinspokalschießen mussten wir absagen.

Unsere Pächter der Gaststätte bauten innerhalb kurzer Zeit ein Zelt auf dem Parkplatz auf, wo die Bewirtung dann unter etwas anderen Umständen weitergeführt werden konnte.

Es folgten Wochen mit Terminen, Versicherungen, Sachverständige, Handwerker gaben sich fast die Klinke in die Hand. Immer dabei unser 1. Vorsitzender Bernd Hornung, der sich mit großem persönlichen Einsatz um die schnellstmögliche Abwicklung der Arbeiten kümmerte.

Tatkräftig unterstützt wurde er dabei von der Sparkassen Versicherung (Versicherungsbüro Klaus-Freddy Eberle in Reutlingen), den beteiligten Firmen sowie der Trachten- und Volkstanzgruppe Ohmenhausen. Die hatten auch ein eigenes Interesse daran, ihr Stammlokal schnellstmöglich wieder besuchen zu können.

Mit dem Notbetrieb im Zelt konnte dann ein etwas anderes Vereinspokalschießen stattfinden, auch der reguläre Schießbetrieb ging weiter. Die Stände waren von dem Brand zum Glück nicht betroffen.

Nach einem Sommer mit unzähligen Arbeitsstunden unseres 1. Vorsitzenden, unterstützt durch mehrere Arbeitsdienste mit Mitgliedern, einem außergewöhnlich guten Zusammenspiel aller Beteiligten Firmen konnte das Schützenhaus zum Stefan-Uebel-Gedächtnisschießen und dem Duell Pokal am 18. Oktober 2019 wieder in den Normalbetrieb gehen.

Hier gibt es eine Bildauswahl aus dem Jahr 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.